ex post Transparenz

Durchgeführte Auftragsvergaben - ex post Transparenz:

Gemäß § 20 (3) VOB/A ist vorgesehen, dass nach Zuschlagerteilung bei Beschränkter Ausschreibung mit einem Auftragswert über 25.000,00 Euro (ohne Umsatzsteuer) und zusätzlich bei Vergaben nach der VOB/A bei Freihändigen Vergaben mit einem Auftragswert über 15.000,00 Euro (ohne Umsatzsteuer) im Sinne einer transparenten Vergabe zu informieren ist.

Barrierefreie Umgestaltung von Bushaltestellen in der Gemeinde Ummern

Auftraggeber: Gemeinde Ummern, Dorfstraße 21, 29369 Ummern
Auftragnehmer: H. Vörtmann Kultur-, Tief- und Straßenbau GmbH, 29392 Wesendorf
Vergabeart: öffentliche Ausschreibung
Auftragsgegenstand: Umgestaltung von Bushaltestellen in Ummern
Auftragsvolumen: 271.223,91 €
Zeitraum der Leistungserbringung: Mai – September 2019