Informationsstand zu TanteEnso am 08.01.2022


Am Samstag, den 08. Januar, wird am Gemeindezentrum in Ummern von 11:00 bis 15:00 Uhr ein Informationsstand aufgebaut. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können an die Ratsmitglieder Fragen stellen, sich weitergehend informieren und auch Genossenschaftsanteile zeichnen.

Damit das Projekt in Ummern umgesetzt werden kann, werden insgesamt mindestens 300 Personen benötigt die Anteile zeichnen. Ein Genossenschaftsanteil kostet 100,00 € und dafür erhält man zurzeit folgende Vorteile:

  • 5 %, also 5 Euro je Anteil, werden als Guthaben bei myenso gutgeschrieben und
  • je 50 Euro Einkauf werden ebenfalls 5 Euro als Guthaben bei myenso gutgeschrieben.

Über den aktuellen Stand und weitere Informationen zum Projekt kann sich jederzeit auf der Homepage

https://www.myenso.de/content/tanteenso/standorte/ummern

informiert werden. Ebenso besteht dort die Möglichkeit digital Genossenschaftsanteile zu zeichnen und zu bezahlen.

 

Das Projekt kurz geschildert:                                                         

1. TanteEnso ist ein stationärer Supermarkt auf 150 bis 200 qm, der rund um die Uhr geöffnet und auch täglich stundenweise mit Personal besetzt ist.

2. Das Sortiment ist mit 2.500 bis 3.000 Artikeln derart umfangreich gestaltet, dass auch der überwiegende Anteil der Versorgungsbedürfnisse als Nahversorgung abgedeckt wird.

3. Hinzu kommt eine normale Preisgestaltung durch attraktive Einkaufskonditionen.

4. TanteEnso ist immer auch an den Online-Supermarkt myEnso angebunden, in dem weitere Artikel aus einem Sortiment von rund 15.000 Artikeln bestellt werden können. Diese Bestellungen werden an TanteEnso geliefert. Hier kann man sich seine Bestellung selbst abholen – dieser Bestellservice ist kostenlos.

 

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die möglichst hohe lokale oder regionale Wertschöpfung. Ziel ist es ca. 15-20 % der Artikel aus der Region zur Verfügung zu stellen. Das bedeutet, dass auch die Erzeuger von Produkten im TanteEnso-Laden eine Vertriebsmöglichkeit eröffnet wird. Regionales wie zum Beispiel Obst & Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren sowie Molkereiprodukte werden mit den Einwohnern gemeinsam bestimmt und bevorzugt ins Sortiment integriert.

Die Einwohner können sich über eine Genossenschaft –der myEnso Teilhaber eG–an ihrem lokalen TanteEnso beteiligen. Die Mitarbeiter sollen aus dem Ort stammen und es wird eine eigene TanteEnso-Betriebsgesellschaft gegründet die im jeweiligen Ort ihren Sitz hat und dort auch Steuern zahlt.

Auch Samtgemeindebürgermeister Rolf-Dieter Schulze unterstützt dieses zukunftsweisende Vorhaben für Ummern: “ Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Ummern, Pollhöfen und Umgebung, was für ein schönes Projekt und eine prima Möglichkeit Ihre und Eure Dorfgemeinschaft zu unterstützen. Eine zudem außergewöhnliche Vision rund um die Uhr und auf Vertrauensbasis einzukaufen zu können. Ich habe mich daran beteiligt und wünsche Ihnen und Euch alles Gute für das Jahr 2022.“

Was jetzt zählt, sind die mindestens 300 gezeichneten Genossenschaftsanteile. Nur so wird der Wunsch wahr und Ummern erhält einen Lebensmittelladen. Informieren Sie sich, zeichnen Sie einen Genossenschaftsanteil und erzählen Sie auch allen Personen im Verwandten- und Bekanntenkreis von TanteEnso in Ummern.